Menschen in Liechtenstein laden Flüchtlinge zum Essen ein!

Wer möchte mitmachen?
Menschen in Liechtenstein laden Flüchtlinge zum Essen ein:
Die Privatinitiative „Chance Vielfalt“ mit den Initiantinnen Michaela Hogenboom und Christine Kranz startet in Zusammenarbeit mit dem Aufnahmezentrum für Flüchtlinge in Vaduz ein Projekt für Begegnungen der Flüchtlinge mit der Bevölkerung.
Im Projekt „Essen mit Flüchtlingen“ lädt die Bevölkerung Flüchtlinge zum Mittag- oder Abendessen ein. Geplante Termine sind jeweils am 1. Donnerstag im Monat zum Mittagessen um 12 Uhr und am 3. Donnerstag im Monat um 18 Uhr zum Abendessen. Ob Privatpersonen oder Institutionen, ob im privaten Rahmen oder in öffentlichen Lokalen, Ideen und Initiativen der Gastgeber sind willkommen. Je mehr Gastgeber sich melden, desto mehr Flüchtlinge können teilnehmen. Die Flüchtlinge kommen selbständig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Es steht eine Doodle-Tabelle mit Auswahlterminen zur Verfügung. Die Gastgeber können sich für einzelne oder mehrere Termine eintragen. Geplante Daten im 2015 sind:
8.10. Mittag
22.10. Abend
5.11. Mittag
19.11. Abend
3.12. Mittag
17.12. Abend
Doodle Tabelle zum Eintragen: http://doodle.com/poll/yemnyzf2nutpvdqi
Um die Organisation einfach zu halten geben die Gastgeber über Doodle bekannt, an welchen Terminen sie wie viele Personen einladen.
Die Gastgeber werden der Zentrumleitung mit den Angaben von Name/Ort/Adresse/Tel./Email/Kurzbeschreibung (Essensart, restliche Teilnehmer) jeweils bis Montagmittag kommuniziert. Die Flüchtlinge werden von der Zentrumleitung den Gastgebern zugeteilt. Jeweils bis Mittwochmittag werden die Gastgeber direkt vom Flüchtlingsheim über die Anzahl der Gäste informiert.
Zur einmaligen Registrierung brauchen die Organisatoren die Kontaktdaten der Gastgeber. Bitte per Email oder Telefon durchgeben: Christine Kranz, 079-4069644, christine.kranz@symbolon.com oder Michaela Hogenboom Kindle, 076-2636699, michaela@symbiose.li
Gerne stehen wir für Fragen und zum Austausch zu Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.